Ramsbeck. Zwei neue Exponante kann das Sauerländer Besucherbergwerk sein Eigen nennen. Der Dortmunder Stefan Krausch überreichte Museumsleiterin Friederica Ihling einen Schlägel und einen Frosch – beides Gegenstände, die in der Grube im Dörnberg im Einsatz waren. Zu den Fundstücken aus dem 19. Jahrhundert gehört auch noch ein Ölfläschchen, das zum Nachfüllen der als Frosch bezeichneten Grubenlampe diente. Der Förderverein des Sauerländer Besucherbergwerks hatte den Kontakt hergestellt.

Der Schlägel wurde – so lassen es die Spuren am Stiel des Werkzeugs vermuten – offenbar bei Gleisbauarbeiten eingesetzt. Der schon recht stark von Rost befallene Frosch muss ebenso wie der Schlägel im Museum noch konserviert werden, damit der Verfall nicht fortschreitet.

0625schenkungansmuseum k

Stefan Krausch überreichte Museumsleiterin Friederica Ihling zwei Fundstücke. Foto: Sauerländer Besucherbergwerk