Das Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck begibt sich - wie viele andere Museen in Deutschland - am kommenden Sonntag, 21. Mai, auf Spurensuche. Unter diesem Motto steht der Internationale Museumstag, der damit auf die Geschichten hinter den Museumsobjekten aufmerksam machen will.

 

Museumstag K

 

Wenn Museumsleiter Dr. Sven-Hinrich Siemers um 10, 12, 14 und 16 Uhr zur Führung bittet, wird es also keinen Rundgang durch die Ausstellung geben - „es geht darum, anhand bestimmter Objekte, die vielleicht unscheinbar wirken, Geschichte und Geschichten zu erzählen, die man an diesen ablesen kann“, so der Museumsleiter. Der Bogen spannt sich hierbei vom heimischen Meeresstrand über das Mittelalter bis zu den Maschinen der vergangenen 50 Jahre.

Am Museumstag ist der Eintritt in das Bergbaumuseum sowie zu den Führungen frei. Das Besucherbergwerk kann zum ermäßigten Preis besucht werden.